Scroll to Content

Das Grundstück befindet sich im alten Ortskern direkt an der südlichen Dorfmauer. Die Erschließung erfolgt über die im Nord-Osten gelegene Sackgasse, die sich von der Topographie her eher auf Höhe des Untergeschosses befindet. Die Bauherrschaft (4-köpfige Familie) wünschte sich ein modernes Gebäude im Bauhausstil.
Der Bebauungsplan gab die steile Dachneigung vor, die auch in der historischen Umgebungsbebauung vorhanden ist. Im Inneren bildet die geradläufige Treppe im Eingangsbereich den Hausmittelpunkt. Von hier aus werden die Zimmer erschlossen. Im Erdgeschoss ist ein Büro- und Gästezimmer vorhanden, das durch den im Gäste-WC eingebauten barrierefreien Duschbereich im Alter als Schlafzimmer benutzt werden kann. Der Wohnbereich ist nach Süden zur eingrenzenden Dorfmauer großzügig geöffnet. Durch ein großes Schiebeelement ist die Wohnküche flexibel vom Wohnraum abzutrennen. Die Materialauswahl wurde weitgehend reduziert, wodurch eine kostengünstige Ausführung möglich war. Alle Wandputze wurden aus ökologisch reinen Kalkputzen ausgeführt und in moderner, glatter Oberfläche, ebenfalls aus reinem Kalk endbehandelt. Im Obergeschoss wurde eine geradlinige, moderne Holzverbunddecke (Lignotrend) als oberste Geschossdecke eingebaut.

Massive Ziegelbauweise (Herstellung im Nachbarort), KfW 70 – Standart

Solarunterstützte Pelletheizung, Regenwassernutzung