Für die Stadt Sachsenheim wurde ein Systembau für die Unterbringung von Asylbewerbern und Asylbewilligten entwickelt. Die kostengünstige Holzrahmenbauten mit Massivholzdecken sind innerhalb kurzer Zeit zu errichten und erfüllen dennoch alle Normen. Robustheit und pflegeleichte Materialien sowie gute Wärmedämmung und Energiekonzeption sorgen für möglichst geringe Unterhaltskosten. Das flexible Bausystem kann auch für den sozialen Wohnbau errichtet oder umgebaut werden. Die Gebäudetypen sind für eine Bewohnerzahl von 9, 20, 30 oder 60 Personen ausgelegt.

Inzwischen wurden drei Gebäude innerhalb von nur vier Monaten Bauzeit realisiert und teilweise bezogen. Weitere Gebäude sind in Planung.